Kanaltrockner OTC

Die Kanaltrockner OTC von Valutec entstammen einer patentierten Lösung, die die Gefahr der Rissbildung auch bei gröberen Abmessungen minimiert.

Das Trocknungsverfahren wurde speziell für eine Produktion von Brettern und Bohlen mit einer Jahreskapazität bis zu 100.000 m³ und einer Zielfeuchtigkeit von ca. 12-18% ausgelegt.

OTC steht für Optimized Two-stage Continuous und die Klimaentwicklung in Längsrichtung des Kanals gleicht dem Schema eines Kammertrockners. Indem die hohe Kapazität eines Kanaltrockners mit der hohen Qualität eines Kammertrockners gepaart wird, entsteht eine Anlage, die eine schnelle Trocknung auf eine niedrige Endfeuchtigkeit erlaubt. Die Trockner lassen sich vorzugsweise mit Systemen zur Wärmerückgewinnung ausstatten.

Prinzip

Dem Holz wird beim Transport durch den Trocknungskanal mit seinen zwei separaten Zonen Feuchtigkeit entzogen. Das Holz wird auf Wagen gestellt und über eine Pufferbahn zum Trocknereinlauf transportiert. Ein vollautomatisches Vorschubsystem befördert das Holz bis zum Auslauf durch den Trockner. Axialventilatoren blasen die Zirkulationsluft in der jeweiligen Zone über Heizregister durch das Holz. In der ersten Zone bewegt sich der Luftstrom in Vorschubrichtung, in der anderen Zone bewegt er sich gegen die Vorschubrichtung.

Downloads

Referenzen

Kontaktpersonen

Auf Facebook teilen