Aktuelle Projekte

Die Entwicklungsarbeit von Valutec in der Holztrocknung legt den Grundstein dafür, dass die Möglichkeiten der Holzverwendung als Konstruktionsmaterial immer häufiger erkannt werden. Ausgehend von unserer Vision der besseren Holzausnutzung bringen künftige, innovative Lösungen die Holzverarbeitungsbranche immer weiter voran.

Wiegen der Holzpakete zur Erreichen einer genaueren Zielfeuchtigkeit

Valutec betreibt in Kooperation mit SP, TCN, Datapolarna, Bergkvist und Norra Kåge ein Projekt, bei dem das Gewicht der rohen Holzpakete als Eingabewert für eine genauere Zielfeuchtigkeit benutzt wird. Man geht davon aus, dass das Rohgewicht den aktuellen Feuchtigkeitskoeffizient zur Berechnung eines optimalen Trocknungsprozesses liefert. Diese Eingabedaten können für sowohl Valmatics als auch Valusim wertvoll sein.

Wärmeenergie und Volumenströme in den Kanaltrocknern

Das Entwicklungsprojekt zielt darauf hin, die zugeführte Wärmeenergie in Bezug auf den Volumenstrom so effektiv wie möglich für die Kanaltrockner einzusetzen. Im Projekt versucht man, die Stärken existierender Konstruktionen und deren Leckstellen zu identifizieren. Darüber hinaus arbeitet man mit künftiger Dimensionierung und Fehlerbehebung.

Simulatoren

ValuSim, die Simulatortechnologie von Valutec, basiert auf führendem schwedischem und finnischem Know-how zur Holztrocknung. Die Entwicklung findet in Eigenregie sowie in Zusammenarbeit mit führenden skandinavischen Holzforschern statt. ValuSim geht von einem mathematischen Modell aus, dass auf einer numerischen Berechnung des internen Feuchtigkeitsflusses, Schrumpfungen und Trocknungsspannungen im Holzmaterial basiert. Mithilfe simulierter Spannungen werden auf Grundlage umfassender experimenteller Materialien Oberflächenrisse berechnet. Die Werte für die erwünschte Endqualität werden gemeinsam mit den bekannten Grunddaten über eine benutzerfreundliche Schnittstelle eingegeben. Auf dieser Grundlage wird ein nahezu realistischer Prozess simuliert.

Valmatics

Valmatics ist ein adaptives Steuerungssystem, das dem Anlagenpersonal größtmögliche Flexibilität erlaubt. Das System kann die meisten Typen und Fabrikate von Ventilationstrocknern steuern. Durch seine intuitive grafische Schnittstelle ist das System besonders benutzerfreundlich. Das integrierte Expertensystem mit Datensammlungen zu Qualitätsparametern unterbreitet Vorschläge für den Trocknungsverlauf, um die Holztrocknung zu optimieren. Kernfunktionen, u.a. die Technik zur Temperaturmessung direkt an der Quelle sowie das Simulationsprogramm, sind durch Patente geschützt.

Optimierung der Ventilatordrehzahl

Valutecs System zur adaptiven Steuerung der Ventilatordrehzahl ermöglicht eine effektive und kostensparende Optimierung des Stromverbrauchs. Die Methode basiert darauf, dass das zu trocknende Holz je nach Temperaturgefälle die benötigte Drehzahl an den Ventilator übermittelt. Nach Eintreten der Fasersättigung senkt ein zusteuerbarer Frequenzumrichter die Ventilatordrehzahl, da keine hoher Volumenstrom mehr benötigt wird. Der weitere Trocknungsprozess wird von hier an per Trocknertemperatur geregelt.

Kontaktpersonen

Auf Facebook teilen